Es Tragón, Cala Gracioneta

Estragon

Das Warten hat endlich ein Ende: Ibiza hat 2020 sein erstes Michelin-Stern-Restaurant bekommen. Wie sie selbst auf ihrer Website berichten, hat sich das Es Tragón der feinen Küche „mit Einflüssen aus der Straßenküche“ verschrieben, wobei Kreativität und Respekt vor den Rohstoffen des jungen Küchenchefs Álvaro Sanz Clavijo (Madrid 1983) vorherrschen. Das Ambiente ist angenehm, wenn auch nicht übermäßig beeindruckend. Es gibt 3 ‚menús de degustacion‘, aus denen man wählen kann. Wie immer gibt es bei diesen Menüs Hits und Misses, aber insgesamt ist die Erfahrung der kulinarischen Reise, auf die man mitgenommen wird, ausgezeichnet und es ist eine Reise, die man nicht verpassen sollte, wenn man die Chance dazu hat

Hostal La Torre

Direkt nördlich von Cala Gracio gelegen, mit Blick auf die Isla Conejera und die anderen kleinen Felseninseln vor der Westküste. Das Terrassenrestaurant des Hostals sorgt für atemberaubende Sonnenuntergänge und eine gute Auswahl an Tapas und preiswerten mediterranen / asiatischen Fusionsgerichten. Das Restaurant wurde bei einem Brand im Winter 2019 schwer beschädigt, aber seit der Wiedereröffnung sieht es noch besser aus. Während sich die Musik dreht und die Aussicht kaum zu übertreffen ist, bestellen Sie einen leckeren Cocktail für eine tolle Nacht. Kein Strand.

Es Nautic

Jachthafen von San Antonio.
Beobachten Sie die Boote, die im Yachthafen anlegen, während Sie in San Antonios luxuriösem, neu gebautem Yachtclub Ihre umfangreiche Meeresfrüchte-Platte essen und an Ihrem Champagner nippen. Vielleicht fehlt es ein wenig an Atmosphäre, aber das Restaurant ist ein belebter Ort mit noblen Einheimischen, also reservieren Sie im Voraus.

Sa Capella

Am Stadtrand von San Antonio, an der Straße nach Santa Ines. Das Restaurant befindet sich in einem schönen alten Kloster und hat atemberaubende Gewölbedecken. Das Essen ist traditionell spanisch und war jahrelang eines der besten Restaurants auf der Insel. Die jüngsten Kritiken waren jedoch nicht so glühend wie seine Geschichte.

  • +34 971 34 00 57